Verdampfer

Filter

Filter
Sortieren nach:

39 Produkte

Ausverkauft
Angebot€9,95
4.8
Spare €7,00
Angebot€20,95 Regulärer Preis€27,95
Spare €1,00
Angebot€9,95 Regulärer Preis€10,95
5.0
Spare €1,00
Angebot€5,95 Regulärer Preis€6,95
4.0
Spare €10,00
Angebot€17,95 Regulärer Preis€27,95
Spare €6,00
Angebot€6,95 Regulärer Preis€12,95
Angebot€9,95
Spare €10,00
Angebot€14,95 Regulärer Preis€24,95
3.5
Angebot€9,95
Angebot€2,95
Spare €5,00
Angebot€4,95 Regulärer Preis€9,95
Angebot€9,95
5.0
Spare €11,00
Angebot€12,95 Regulärer Preis€23,95
Spare €1,00
Angebot€8,95 Regulärer Preis€9,95
Spare €12,00
Angebot€12,95 Regulärer Preis€24,95
Spare €12,00
Angebot€17,95 Regulärer Preis€29,95
Spare €10,00
Angebot€9,95 Regulärer Preis€19,95
Spare €13,85
Angebot€29,95 Regulärer Preis€43,80
Spare €4,00
Angebot€2,95 Regulärer Preis€6,95

E-Zigaretten bieten eine moderne Alternative zum traditionellen Rauchen, indem sie eine Flüssigkeit, das sogenannte Liquid, in Dampf umwandeln, der dann wiederum inhaliert wird. Aufbau und Funktionsweise des Verdampfers spielen dabei eine entscheidende Rolle. Der Verdampfer, häufig auch Clearomizer genannt, ist das Herzstück jeder E-Zigarette. Er besteht im Wesentlichen aus einem Tank, der das Liquid enthält, einem Mundstück und einem Verdampferkopf, auch Coil genannt. Der Verdampferkopf ist dabei für das Erhitzen des Liquids verantwortlich, sodass dieses in Dampfform freigesetzt wird.

Die Qualität des Verdampfers ist ausschlaggebend für Ihr Dampferlebnis. Es gibt unterschiedliche Modelle, die sich in Hinblick auf das Dampfverhalten, Geschmack und Handhabung unterscheiden. Sub-Ohm-Verdampfer, die für das sogenannte 'Direct Lung' Dampfen ausgelegt sind, bieten in der Regel eine größere Dampfentwicklung und intensiveren Geschmack. Bei 'Mouth to Lung' Verdampfern hingegen ähnelt der Zugwiderstand dem einer herkömmlichen Zigarette, was besonders Einsteigern den Umstieg erleichtern kann.

Die Auswahl des richtigen Verdampfers hängt von den persönlichen Vorlieben ab. Wichtig ist, dass man ein Modell wählt, das mit der eigenen E-Zigarette kompatibel ist und die Erwartungen hinsichtlich Zugtechnik, Dampfproduktion und Geschmacksentfaltung erfüllt. 

Technische Details und Aufbau von Verdampfern

E-Zigaretten Verdampfer setzen sich im Wesentlichen aus einem Tank oder einem Pod, einer Heizspirale (Coil) und einem Mundstück (Drip Tip) zusammen. Der Tank dient als Vorratsbehälter für das Liquid und ist oft aus Echtglas oder transparentem Kunststoff gefertigt, um den Füllstand sichtbar zu machen. Die Heizspirale, meist aus Metall wie Edelstahl oder Kanthal, ist für die Verdampfung des Liquids verantwortlich, indem sie durch den angeschlossenen Akkuträger erhitzt wird. Ohm-Werte, die den Widerstand der Wicklung anzeigen, variieren und sind für die Dampfentwicklung sowie die Hitze entscheidend.

Unterschiede zwischen Tank Verdampfern und Pod Systemen

Tank Verdampfer zeichnen sich durch ihr größeres Tankvolumen und die Möglichkeit aus, unterschiedliche Verdampferköpfe zu nutzen, was eine umfangreiche Personalisierung erlaubt. Demgegenüber sind Pod Systeme kompakter und meist mit Fertigcoil-Verdampferköpfen ausgestattet. Diese Systeme sind einfach in der Handhabung und eignen sich besonders für Umsteiger oder Dampfer, die eine weniger komplexe Option bevorzugen.

Wichtige Komponenten und Funktionen

Coils/Wicklungen: Kernstück eines jeden Verdampfers, verantwortlich für die Hitzeerzeugung und Umwandlung von Liquid in Dampf.

Airflow: Durch verstellbare Luftschlitze regulierbar, beeinflusst sowohl das Zugverhalten als auch die Intensität der Verdampfung.

Fertigcoil vs. Selbstwickler: Bei Fertigcoil-Verdampfern sind die Coils vorgefertigt, während Selbstwickelverdampfer das Selberwickeln der Coils ermöglichen, was mehr Expertise erfordert, aber größere Anpassungsoptionen bietet.

Topfill-System: Erleichtert das Nachfüllen des Liquids durch eine Öffnung an der Oberseite des Tanks.

Durchmesser und Gewinde: Die meisten Verdampfer sind mit einem standardisierten 510er Gewinde ausgerüstet, welches die Kompatibilität mit verschiedenen Akkuträgern sicherstellt.

Materialien: Qualität und Langlebigkeit hängen von den verwendeten Materialien wie Edelstahl, Echtglas und der Qualität der Dichtungen ab, um Undichtigkeiten zu vermeiden.

Reinigung und Wartung: Regelmäßige Reinigung und der Austausch von Verschleißteilen wie Coils und Dichtungen sind entscheidend für die Hygiene und Funktionalität des Verdampfers.

Vergleich und Einsatzgebiete

Bei der Auswahl von E-Zigaretten Verdampfern spielen persönliche Vorlieben sowie der angestrebte Einsatzbereich eine entscheidende Rolle. Hierbei wird insbesondere zwischen DL (Direct Lung) und MTL (Mouth to Lung) Verdampfern unterschieden, sowie Sub-Ohm Verdampfern für intensives Geschmackserlebnis und die Dampfentwicklung.

DL (Direct Lung) gegenüber MTL (Mouth to Lung)

Direct Lung-Verdampfer erlauben Ihnen, den Dampf direkt in die Lunge zu inhalieren und sind daher für eine umfangreichere Dampfentwicklung und einen stärkeren Luftzug bekannt. Diese Art des Verdampfers verfügt oft über eine regulierbare Airflow Control. Im Gegensatz dazu simulieren MTL-Verdampfer den Zug einer herkömmlichen Zigarette durch eine Mund-zu-Lunge-Inhalation, was sie ideal für Umsteiger macht.

Sub-Ohm Verdampfen und Geschmackserlebnis

Sub-Ohm Verdampfer arbeiten mit Widerständen unter 1 Ohm und benötigen in der Regel leistungsstärkere Akkus. Diese Verdampfer fördern nicht nur eine erhöhte Dampfproduktion, sondern intensivieren auch das Geschmackserlebnis.

Auswahl des passenden Verdampfers

Der ideale Verdampfer hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen ab. Für Anfänger könnte ein Starter Set mit einem MTL-Verdampfer am besten geeignet sein. Diese sind einfacher in der Bedienung und Wartung. Fortgeschrittene Nutzer bevorzugen vielleicht DL-Verdampfer und Sub-Ohm Verdampfer für ein intensiveres Dampferlebnis. Tankverdampfer bieten Bequemlichkeit durch großes Fassungsvermögen und einfaches Nachfüllen, während Tröpfler oder Squonker direktes Träufeln auf die Wicklung erlauben und damit ein optimales Geschmackserlebnis bieten.