E-Zigarette Test 2020 – Vergleichen Sie jetzt und holen sich den Testsieger

E-Zigaretten in verschiedenen Variationen eroberten in den vergangenen Jahren den Markt. Dies ist Grund genug, etwas genauer auf das Dampfen zu schauen, wo vielen Interessenten noch die notwendigen Kenntnisse fehlen. Worauf ist also zu achten, um die Sache richtig anzugehen? Wir haben für Sie die populärsten E-Zigaretten getestet und im folgenden nach Beliebtheit aufgelistet.

Testsieger 2020

LYNDEN Premium Set

LYNDEN Premium Set (komplett)

Hervorragend
Note (1,1)

  • Set individuell konfigurierbar

  • Sehr handlich

  • Sehr guter Geschmack

  • Viele Geschmacksrichtungen & Nikotinstärken

  • Depotsystem mit Recyclingprogramm

15% Rabatt: PREMIUMSET15

2. Platz

Uwell Caliburn

Uwell Caliburn (schwarz)

Sehr gut
Note (1,2)

  • Sehr handlich

  • Guter Geschmack

  • 2 ml Fassungsvermögen

  • Pod wiederbefüllbar

3. Platz

Eleaf iStick Pico

Eleaf iStick Pico Kit

Sehr gut
Note (1,2)

  • Große Dampfentwicklung

  • Einstellbarer Mod (bis zu 75 Watt)

  • Guter Geschmack

  • Wechselbarer 18650 Akku

E-Zigaretten Tests

Mehr und mehr Raucher interessieren sich für E-Zigaretten als eine Alternative für die Tabakzigarette. Dies hat mehrere Gründe:

  • Kein Gestank mehr
  • Geld sparen
  • Weniger gesundheitsschädlich

Seit der Einführung der E-Zigarette in Deutschland im Jahr 2012 gibt es eine enorme Anzahl an verschiedenen E-Zigaretten. Es gibt E-Zigaretten für Umsteiger, fortgeschrittene und Profi-User. Wer erfolgreich von der Tabakzigarette auf die E-Zigarette wechseln will, sollte sich ausgiebig über die verschiedene Modelle informieren bevor eine Kaufentscheidung getroffen wird. Wenn das erste Model nicht zufriedenstellt, ist die Wahrscheinlichkeit groß wieder zurück auf die Tabakzigarette zu greifen. Damit das nicht passiert, haben wir die nachgefragtesten E-Zigarette gemäß verschiedener Kriterien getestet und in der obigen Liste zusammengetragen.

Nach folgenden Kriterien haben wir die verschiedenen E-Zigaretten Starterset getestet:

  • Optik
  • Dampfqualität
  • Geschmack
  • Preis-Leistung
  • Bedienbarkeit

Der Test finanziert sich derweil von unabhängiger Seite, wodurch auch die Seriosität und Objektivität zu jeder Zeit gewährleistet werden kann.

Die “richtige” E-Zigarette kaufen

Wer eine E-Zigarette kaufen möchte, sollte sich zunächst über die eigenen Anforderungen im Klaren sein. Inzwischen kristallisieren sich im Feld der Hersteller bereits ganz unterschiedliche Preisklassen heraus. Während ein günstiges Produkt oft ausreicht, um das Dampfen erst einmal von einer unverbindlichen Seite aus kennenzulernen, legen Profis mehr Wert auf Produkte von hoher Qualität. Was nicht heißt, dass günstige E-Zigaretten von minderer Qualität sind. Eine gute und hochwertige E-Zigarette kann bereits für 24,95 EUR erworben werden. Wobei Geräte für “Profis“ bis zu 200 EUR kosten können. Für Einsteiger empfehlen wir ein Kit, welches einfach zu bedienen ist und gleichzeitig die Vorzüge der elektrischen Zigarette mit sich bringt.

Das Internet ist aufgrund des breiten Angebots aktuell der beste Weg, um die richtige zu finden. Das große Sortiment bietet die Möglichkeit, zu Beginn die diversen Chancen zu sondieren und erst im Anschluss daran eine gut überlegte Entscheidung zu treffen. Schließlich handelt es sich um eine wichtige Investition, bei der das Verhältnis von Preis und Leistung stets stimmig sein sollte.

Was macht eine gute E-Zigarette aus?

Laut einigen Befragungen werden E-Zigaretten hauptsächlich gekauft, um damit von der Tabakzigarette wegzukommen. Umso wichtiger ist es, dass zu Beginn das “richtige” Starterkit gekauft wird. Doch was macht eine gute E-Zigarette aus?

Aber bevor es losgeht…

sollte sich erstmal Gedanken über das bisherige Rauchverhalten machen:

  • Wie viele Zigaretten rauche ich am Tag?
  • Welche Stärke?
  • Wann wird geraucht (im Auto, auf der Arbeit etc.)
  • Wie viel Geld bin ich bereit zu investieren?

Wenn beispielsweise lediglich 2-3 Zigaretten am Tag geraucht wurden, reicht vermutlich eine E-Zigarette mit einem kleineren Akku und Tank/Depot/Pod aus. Hier sollte dann auch eine Nikotinstärke von 6 oder 12 mg ausreichen.

Wenn man viel im Auto unterwegs ist und nicht immer die Gelegenheit hat, seinen Akku aufzuladen sollte man auf eine elektrische Zigarette mit einem größeren Akku (bzw. wechselbaren Akku) wechseln. Allerdings können die meisten Modelle auch via USB geladen werden und die meisten Automobile besitzen einen USB-Steckplatz.

Wenn “günstig” gedampft werden will, sollte eine E-Zigarette mit einem wiederbefüllbaren Tank bevorzugt werden. Hier kann dann Fertigliquid oder auch selbst gemischtes Liquid eingefüllt werden. Diese Variante ist meist günstiger als vorgefüllte Pods oder Depots. Vorgefüllte Depots und Pods sind wiederum sehr einfach in der Handhabung.

In unseren Tests und Vergleichen stellen wir jeweils die besten E-Zigaretten je Kategorie vor.

Eigenschaften einer guten E-Zigarette

  • Sie muss handlich sein

  • Einfache Handhabung

  • Tank/Coils müssen einen guten Geschmack produzieren

  • Akkulaufzeit muss angemessen sein

  • Kein Auslaufen (leakage)

  • Preis-Leistungs-Verhältnis

E-Zigarette Starterset

Doch nicht nur eine Elektrozigarette an sich wird benötigt, um einen gelungenen Einstieg in die Welt des Dampfens zu feiern. Hinzu kommt etwas Zubehör. Ein Starterset präsentiert sich hier als eine attraktive Möglichkeit, um direkt zu Beginn über alle wichtigen Utensilien zu verfügen. Dies erleichtert den Umstieg da alles was benötigt wird in dem Starterkit zu finden ist. In einem Starterset sind meist folgendes Zubehör zu finden:

  • Ladegerät
  • Depots bzw. Ersatzverdampfer (Coils)
  • Tank
  • Akku
  • Bedienungsanleitung

Welchen Shop sollte man wählen?

Doch wo kann bzw. sollte ich meine erste E-Zigarette kaufen? Es gibt zwischenzeitlich eine Vielzahl von Fachgeschäften (Vape Shops, Tabakläden, Kioske etc.) und auch Online Shops. In normalen Tabakläden sind zwar hin und wieder elektrische Varianten zu finden, doch das Personal ist nur selten dazu in der Lage, eine fachliche Beratung zu offerieren. Im E-Zigaretten Fachhandel können sie meist eine gute Beratung erwarten. Der Kauf im Internet bietet den Vorteil einen Einblick in die Rezensionen vieler anderer Kunden, die eine große Hilfe zur weiteren Orientierung sein können. Gleichzeitig sind die einzelnen verfügbaren Produkte detailliert beschrieben, was besonders für Einsteiger einen großen Vorteil markiert. Auch das größere Angebot macht den Kauf im World Wide Web so attraktiv, sofern im Vorfeld ein E Zigarette Vergleich erfolgte, der die passenden Varianten aufzeigte. Vielen Online Shops bieten auch diverse Gutscheincodes an.

Effekte auf die Gesundheit

Doch wie steht es nun um die gesundheitliche Seite, die in der öffentlichen Debatte eine so große Aufmerksamkeit findet? Tatsächlich bietet das Dampfen im Vergleich zum klassischen Rauchen einen gesundheitlichen Vorteil. Dieser lässt sich in erster Linie darauf zurückführen, dass auf viele krebserregende Stoffe verzichtet werden kann, die in der klassischen Zigarette (durch Verbrennung des Tabaks) enthalten sind. Die negativen Auswirkungen auf die Lunge fallen dadurch weit geringer aus, als dies beim klassischen Rauchen je möglich wäre.

Zwischenzeitlich gibt es auch eine Vielzahl von unabhängigen Studien, die auf die gesundheitlichen Folgen des Dampfens eingehen.

Warum eine elektrische Zigarette?

Doch warum ist das Dampfen nun überhaupt zu empfehlen? Viele Raucher sind nicht dazu in der Lage, von einem Tag auf den anderen mit dem Konsum von Nikotin aufzuhören. Die elektronische Zigarette markiert in diesem Fall eine gesündere Alternative. Eine Studie von Dr. Hajek vom Kings College London hat gezeigt, dass E-Zigaretten beim Rauchstopp doppelt so erfolgreich sein können, als andere Methoden wie beispielsweise Nikotinersatztherapie.