Aromen

Filter

Filter
Sortieren nach:

90 Produkte

Antimatter Neutrino Longfill Aroma 10ml
Angebot€13,45(€1.345,00/l)
Flavorist Tabak Royal Aroma 10ml
Angebot€12,45(€1.245,00/l)
Antimatter Black Hole Longfill Aroma 10ml
Angebot€13,45(€1.345,00/l)
Image Alt Text
Image Alt Text
Angebot€13,45(€1.345,00/l)
Image Alt Text
Angebot€12,45(€1.245,00/l)
Image Alt Text
Image Alt Text
Angebot€13,45(€1.345,00/l)
Image Alt Text
Image Alt Text
Angebot€13,45(€1.345,00/l)
Image Alt Text
Angebot€12,95(€925,00/l)
Image Alt Text
Image Alt Text
Antimatter Proxima Longfill Aroma 10ml
Angebot€13,45(€1.345,00/l)
Image Alt Text
Angebot€12,95(€925,00/l)
Image Alt Text
Angebot€18,95(€631,67/l)
Image Alt Text
Antimatter Eleria Longfill Aroma 10ml
Angebot€13,45(€1.345,00/l)
Image Alt Text
Angebot€13,45(€1.345,00/l)
Image Alt Text
Image Alt Text
Angebot€12,45(€1.245,00/l)
Image Alt Text
Image Alt Text
Angebot€12,45(€1.245,00/l)
Image Alt Text
Angebot€13,95(€1.395,00/l)

E-Zigaretten-Aromen bieten eine vielseitige Erfahrung für das Dampfen. Sie sind der Schlüssel zu einem personalisierten Dampferlebnis und ermöglichen es, die Geschmacksrichtung ganz nach eigenen Wunsch zu gestalten. Ob man den klassischen Geschmack von Tabak bevorzugt, die Frische von Menthol suchen oder sich nach süßen und fruchtigen Varianten sehnt, die Auswahl an Aromen ist umfangreich und wächst stetig.

Beim Kauf von Aromen für E-Zigaretten sollte man auf Qualität und Verträglichkeit achten. Hochwertige Aromen gewährleisten nicht nur ein besseres Geschmackserlebnis, sondern sind auch darauf ausgelegt, den thermischen Bedingungen des Verdampfens standzuhalten. Die speziell für E-Zigaretten entwickelten Aromen unterscheiden sich von herkömmlichen Lebensmittelaromen und sind optimiert, um ein reines und intensives Geschmackserlebnis zu bieten.

Das Mischen und Dosieren von Aromen bietet zusätzliche Möglichkeiten der Personalisierung. Somit kann man die Intensität und Kombination der Aromen selbst bestimmen, um eine Mischung zu finden, die perfekt zu den persönlichen Vorlieben passt. Einsteiger finden oft gefallen an authentischen Tabakaromen oder einfachen Fruchtgeschmäcken, während erfahrene Dampfer gerne mit komplexen oder ungewöhnlichen Geschmackskombinationen experimentieren.

Wofür sind Aromen?

Aromen für Liquids sind essenzielle Bestandteile, die die Dampferfahrung individuell und genussvoll gestalten. Sie verleihen dem Dampf aus der E-Zigarette einen spezifischen Geschmack, der von süßen Desserts bis hin zu frischen Früchten reichen kann. Die Intensität dieser Geschmacksrichtungen lässt sich durch das Mischungsverhältnis anpassen, das man als Selbstmischer frei wählen kann.

Geschmacksvielfalt: Das Sortiment an Aromen ist vielseitig:

  • Fruchtige Noten wie Mango, Himbeere oder Lemon
  • Klassiker wie Vanille oder Schokolade
  • Frischeakzente durch Minze und Menthol
  • Spezialitäten wie Sahne, Karamell, oder Anis
  • Exotische Mixturen durch Kompositionen verschiedener Aromen

Qualität und Sicherheit: Hersteller bieten qualitativ hochwertige Aromastoffe, die speziell für die Anwendung in Liquids kreiert sind. Man sollte dabei auf Lebensmittelqualität achten und die Hinweise zur Dosierung beachten, da Aromen niemals unverdünnt gedampft werden dürfen.

Zusammensetzung und Basis: Der Basis eines Liquids wird meist Propylenglykol (PG) oder pflanzliches Glycerin (VG) zugesetzt. Letztere Komponente erzeugt dichteren Dampf. Nikotin Shots können bei Bedarf hinzugefügt werden, um den gewünschten Nikotingehalt zu erreichen.

Longfills und Mischung: Longfill-Aromen sind konzentrierte Aromen, die in eine größere Flasche gegeben und mit Base aufgefüllt werden. Das Mischungsverhältnis ist entscheidend für das Geschmackserlebnis und kann je nach Präferenz gestaltet werden.

Liquids selbst mischen und Reifezeiten

Wenn man Interesse daran habt, das eigene Dampferlebnis individuell zu gestalten, ist das Selbermischen von Liquids und das Beachten der Reifezeiten entscheidend. Maßgeschneiderte Geschmackserlebnisse und eine Anpassung des Nikotingehalts sind nur einige Vorteile, die das Selbermischen bietet.

Liquids selbst mischen

Das Selbstmischen von Liquids ermöglicht es, die Intensität und den Charakter des Geschmacks zu steuern. Ihre Basis besteht aus Propylenglykol (PG) und Vegetable Glycerin (VG), die in verschiedenen Mischverhältnissen erhältlich ist. Dazu benötigt man weiterhin Aromen, wie zum Beispiel Erdbeere, Cookies oder Karamell, und bei Bedarf Nikotin Shots zur Einstellung des gewünschten Nikotingehalts. Die Konzentration des Aromas bestimmt, wie intensiv ein Liquid später schmeckt.

Anleitung zum Selbstmischen:

  1. Zuerst wählt man eine Basis in der gewünschten PG/VG-Konzentration.
  2. Des Weiteren wird die Menge an Nikotin-Shots bestimmt, um den Nikotingehalt entsprechend anzupassen.
  3. Dann wird das Aroma hinzugefügt. Dabei sollte man immer die Dosierungsempfehlungen des Herstellers beachten.
  4. Nun werden die einzelnen Komponenten in eine Leerflasche gemischt. Für eine präzise Dosierung eignet dabei eine Spritze.
  5. Nun wird die Mischung ordentlich geschüttelt, damit eine gleichmäßige Verteilung der Aromen gewährleistet ist.

Reifezeiten

Die Reifezeit ist ein wesentlicher Faktor für die Qualität des selbst gemischten Liquids. Dieser Prozess erlaubt es den Aromen, sich voll zu entfalten und zu intensivieren. Die Dauer hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise dem Aromenprofil.

Allgemeine Reifezeiten:

  • Fruchtige Aromen: 1-3 Tage
  • Tabak-Aromen und komplexe Mischungen: 2-4 Wochen

Während der Reifezeit sollte man das Liquid regelmäßig schütteln und gegebenenfalls das Gefäß öffnen, um Sauerstoff hinzuzufügen. Dieser Prozess wird auch als "Steeping" bezeichnet und ist vergleichbar mit dem Reifen eines Weines.

Es ist ratsam, die Reifezeit nicht zu unterschätzen, denn erst dadurch erreicht ein selbstgemischtes Liquid den vollendeten Geschmack. Gerade bei Longfill-Aromen oder komplexen Mischungen ist etwas Geduld gefragt.