Finden Sie die beste E-Zigarette 2020 – Testsieger in der Übersicht

Ganz egal, ob man Gelegenheitsraucher ist oder täglich eine Schachtel Zigaretten raucht – die E-Zigarette ist eine willkommene Alternative zur herkömmlichen Zigarette und bringt viele Vorteile mit sich. Vor allem der gesundheitliche Aspekt steht hier für die meisten Menschen im Vordergrund, da das Dampfen, wie das Rauchen der Zigarette bezeichnet wird, deutlich weniger schädlich ist als der echte Zigarettengenuss.

Um aber von der riesigen Auswahl an Produkten nicht überwältigt zu werden, haben wir für Sie die besten E-Zigaretten getestet und stellen Ihnen die Testsieger hier vor. Wir haben unsere Testsieger in drei Kategorien unterteilt:

  1. E-Zigaretten für Ein- und Umsteiger
  2. Pod- und Depossysteme
  3. Highend E-Zigaretten

Folgend unsere 2020 Testsieger!

Beste Ein- & Umsteiger E-Zigaretten 2020

Testsieger!2. Platz3. Platz
Testsieger!

LYNDEN Premium Set

LYNDEN Premium Set

Hervorragend
Note (1,1)

  • Set individuell konfigurierbar
  • Sehr handlich
  • Sehr guter Geschmack

  • Viele Geschmacksrichtungen & Nikotinstärken
  • Depotsystem mit Recyclingprogramm

3 . Platz

Uwell Caliburn Kit

Uwell Caliburn Kit

Sehr gut
Note (1,2)

  • Sehr handlich

  • Guter Geschmack

  • 2ml Pod Fassungsvermögen

  • Pod wiederbefüllbar

3 . Platz

Justfog Q16

Justfog Q16 Kit

Sehr gut
Note (1,2)

  • Gute Dampfentwicklung

  • Guter Geschmack

  • Einstellbar (3,4 Volt bis 4,4 Volt)

  • 1,6 Ohm Coils (MTL-Dampfen)

Beste Pod- und Depot E-Zigarette: Testsieger 2020

Testsieger!2. Platz3. Platz
Testsieger!

LYNDEN Premium Set

LYNDEN Premium Set

Hervorragend
Note (1,1)

  • Set individuell konfigurierbar
  • Sehr handlich
  • Sehr guter Geschmack

  • Viele Geschmacksrichtungen & Nikotinstärken
  • Depotsystem mit Recyclingprogramm

3 . Platz

Uwell Caliburn Kit

Uwell Caliburn Kit

Sehr gut
Note (1,2)

  • Sehr handlich

  • Guter Geschmack

  • 2ml Pod Fassungsvermögen

  • Pod wiederbefüllbar

3 . Platz

Uwell Yearn Kit

Sehr gut
Note (1,3)

  • wiederbefüllbarer Pod (Tank)

  • 370 mAh Akkuleistung

  • Voller Geschmack

  • Sehr handlich

Beste Highend E-Zigaretten 2020

Testsieger!2. Platz3. Platz
Testsieger!

Eleaf iStick Pico

Eleaf iStick Pico

Sehr gut
Note (1,2)

  • Ergonomisches Design

  • Sehr gute Dampfentwicklung

  • Sehr guter Geschmack

  • Wechselbarer 18650 Akku

  • Sehr gute Dampfentwicklung

3 . Platz

Uwell Crown IV

Uwell Crown 4

Sehr gut
Note (1,3)

  • Sehr gute Dampfentwicklung

  • Sehr guter Geschmack

  • Leistungsstarker Mod

  • Schönes Design

3 . Platz

Geekvape Aegis Max Zeus

Sehr gut
Note (1,4)

  • Sehr schönes Design

  • viele Einstellmöglichkeiten

  • 5 ml Tankvolumen

  • Sehr gute Dampfentwicklung

Warum ist ein Vergleich so wichtig?

Nicht alle E-Zigaretten auf dem Markt weisen dieselben Funktionen und Eigenschaften auf, weswegen ein Vergleich vor dem Kauf unbedingt erforderlich ist. Neben Modellen, die der klassischen Zigarette sehr ähnlich sind, gibt es auch Einweg-Produkte oder sogenannte eGo-Modelle. Letztere zählen mittlerweile zu den populärsten Varianten, denn sie sind etwas größer als richtige Zigaretten und verfügen über einen recht starken Akku. Im Durchschnitt werden eGo-Zigaretten ein bis zweimal pro Monat aufgeladen und eignen sich daher hervorragend für Raucher, die häufig unterwegs sind. Für Anfänger ist bei diesen Modellen jedoch sehr wichtig, dass der erste Zug langsam und mit Vorsicht genossen werden sollte, denn eGo-Zigaretten erfordern etwas Übung im Umgang. In der Regel ist es jedoch nicht schwer, sich umzugewöhnen.

Man sollte auf jeden Fall einen ausführlichen Test durchführen, bevor man sich eine bestellt.

Achten Sie beim Kauf darüber hinaus ebenfalls auf den Verdampfer einer E-Zigarette. In diesem befindet sich das Liquid, welches beim Ziehen am Mundstück in Dampf umgewandelt wird. Qualitative hochwertige verfügen meist über einen entsprechend hochwertigen Verdampfer, allerdings ist auch hier ein Vergleich zu empfehlen, um den besten Kandidaten auf dem Markt zu finden.

Wie findet man die richtige E-Zigarette?

Bei der großen Auswahl an Modellen auf Anhieb eine gute E-Zigarette für sich zu finden, ist alles andere als einfach. Doch gibt es überhaupt die perfekte? Tatsächlich ist dies nicht der Fall, da jeder Raucher – und Dampfer – ganz individuelle Gewohnheiten und Vorlieben hat. Deshalb sollten bei einem Vergleich mehrere Aspekte beleuchtet werden. Wie leistungsstark ist der Akku? Wie handlich ist das Design der Elektro-Zigarette? Wie groß ist der Tank für das Liquid? Jede elektrische Zigarette auf dem Markt hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, die es abzuwägen gilt. All diese Eigenschaften werden hier im E-Zigaretten Vergleich getestet.

Ein Punkt, der für viele Kaufinteressierte ebenfalls eine wichtige Rolle spielt, ist der Preis. Grundsätzlich ist es zu empfehlen, sich schon im Vorfeld ein ungefähres Budget festzulegen. So fällt die Wahl am Ende meist einfacher. Als Anfänger ohne Erfahrung muss es natürlich nicht gleich ein luxuriöses Profi-Modell sein, doch umgekehrt sollte man sich ebenso wenig aus Sparsamkeit für ein billiges und schlecht verarbeitetes Produkt entscheiden. An dieser wird man nämlich höchstwahrscheinlich nicht so viel Freude haben wie mit einem qualitativen Modell, das gut in der Hand liegt und sich angenehm dampfen lässt.

Welche E-Zigarette ist nun die beste für mich?

Um Ihnen die Entscheidung so einfach wie möglich zu gestalten, haben wir unsere Testsieger in drei Kategorien unterteilt. Wenn Sie bisher noch keinerlei Erfahrung mit der E-Zigarette gemacht haben, sollten Sie sich näher mit den vorgestellten E-Zigaretten in der ersten Tabelle (Einsteigergeräte) beschäftigen. Die vorgestellten Modelle zeichnen sich durch eine sehr einfache Handhabung aus und eignen sich so am besten um das “Dampfen” zu testen.

In der zweiten Tabelle stellen wir Ihnen Podsysteme vor. Diese erfreuen sich immer größerer Beliebtheit – da diese ebenfalls Umsteigerfreundlich seien können und gleichzeitig recht leistungsstark sind. Die meisten Podsysteme können auch selber befüllt werden – was wiederum für mehr Flexibilität sorgt. Am Umsteiger freundlichsten sind Depotsysteme. Hier muss lediglich das Depot auf den Akku geschraubt werden und dann kann es schon losgehen. Diese simulieren am ehesten das “Zigarettenrauchen” – da das Design auch an einer Zigarette angelehnt ist.

Wenn Sie schon erste Erfahrungen mit der E-Zigarette gemacht haben und Ihnen die Einsteigermodelle evtl. zu wenig Leistung (Dampf bzw. Akku) bieten, können Sie einen Blick auf die dritte Tabelle werfen (Highend). Diese bieten die Vorzüge der vorgestellten “Einsteigergeräte” aber liefern gleichzeitig mehr Leistung. Somit ist meist die Akkukapazität größer und es gibt auch diverse Einstellmöglichkeiten wie beispielsweise die Ausgangsspannung.

Was gibt es noch beim Kauf einer E-Zigarette zu beachten?

Um möglichst lange Freude an seiner E-Zigarette zu haben, ist eine regelmäßige Pflege unerlässlich. Eine gereinigte und in gewissen Abständen gewartete E-Zigarette bietet ein deutlich besseres Aroma und weist meist ebenso eine längere Lebensdauer auf.

Wichtig ist, stets den Pegelstand der Liquids zu prüfen. Moderne E-Zigarette sind meist mit einer Skala ausgestattet, so dass der Liquid-Stand ganz einfach abgelesen werden kann. Ist der Tank nur noch zu einem Drittel gefüllt, sollte das Liquid baldmöglichst ausgetauscht werden. Vor allem ungeübte Dampfer machen häufig den Fehler, das Liquid erst einmal vollständig zu leeren. Dies ist jedoch für den Atomizer (Coil) im Gerät äußerst schädlich und kann zur Folge haben, dass der Coil anfängt zu kokeln.

Bei regelmäßigem Genuss sollte mindestens ein Mal pro Woche eine Reinigung erfolgen. Säubern Sie den Akku an beiden Enden und putzen Sie auch das Mundstück sorgfältig, damit eine optimale Hygiene gewährleistet ist.

Darüber hinaus kommt es selbst bei den hochwertigsten auf dem Markt vor, dass hin und wieder Bauteile ausgetauscht bzw. erneuert werden müssen. Regelmäßiger Genuss führt dazu, dass sich einzelne Bestandteile schneller abnutzen als andere und daher Ersatz erforderlich ist. Vor allem der Atomizer muss häufig schon nach wenigen Monaten erneuert werden. Wer nun vermutet, dass dadurch hohe Kosten entstehen, täuscht sich: Auch ein Austausch einzelner Bauteile ist noch immer deutlich günstiger als der regelmäßige Konsum von richtigen Zigaretten.

Bitte beachten Sie auch die Wartungshinweise des jeweiligen Herstellers.

Die beste E-Zigarette kaufen: Fazit

Der Kauf einer Elektrozigarette sollte wohlüberlegt sein und mit etwas Geduld einhergehen. Es gibt inzwischen eine breite Vielfalt an den verschiedensten Modellen, die sich sowohl im Hinblick auf ihr Design als auch in ihrer Funktionalität voneinander unterscheiden. Prüfen Sie also Kriterien wie die Handhabung, die Größe, das Gewicht, den Tank oder auch das Design, ehe Sie eine Entscheidung treffen. Unser Testvergleich hilft Ihnen hierbei die richtige E-Zigarette zu finden.