Uwell Crown 4 im E-Zigaretten Vergleich 2019 – Jetzt Testbericht lesen

  • Sehr gute E-Zigarette für erfahrene Dampfer
  • Sehr gute Dampfentwicklung
  • Kompakter Mod
  • Gutes Preis-Leistungsverhaltnis
  • Einstellbare Airflow des Tanks
  • Sehr gutes Gerät - was Dampf- und Geschmacksentwicklung angeht
Marke Uwell
Akkuleistung Variable
Tankfüllmenge 8 ml
Kundenbewertungen sehr gut
  • OPTIK 23/25
  • AKKULEISTUNG 24/25
  • TANK 23/25
  • VERDAMPFER 24/25
  • PREIS-LEISTUNGS-VERHALTNIS 23/25

Test von Uwell Crown 4

Das Uwell Crown 4 Starterset ist mit seinem barocken Design und unterschiedlichen Farben ein echter Hingucker. Doch nicht nur optisch weiß diese E-Zigarette zu überzeugen. Auch die inneren Werte können sich hören und sehen lassen. Vor allem auch die patentierte Technologie zur Selbstreinigung wird den einen oder anderen Dampfer erfreuen.

Vorteile des Crown 4 Startersets

Die Vorteile des Crown 4 Startersets liegen mit seiner großen Leistungsfreude von satten 200 Watt klar auf der Hand. Zudem liefert das hochwertig verarbeitete Gerät einige echte Specials.

Darunter vor allem auch das patentierte Selbstreinigungssystem, welches kondensiertes Liquid auffängt und zurück in die Verdampferkammer leitet. So wird der Liquidverbrauch reduziert und die Verschmutzung des handpolierten Tanks effektiv vermieden.

Nachteile des Uwell Crown 4 Startersets

Die Nachteile des Uwell Crown 4 sind seine vergleichsweise großen Maße, die in kleineren Händen schnell klobig wirken können und nur mit Mühe in engeren Hosentaschen untergebracht werden. Auch das Display ist etwas klein geraten.

Akkuleistung des Crown 4 Mods

Die Akkuleistung des Crown 4 liegt bei kräftigen 200 Watt. Seine Leistung bezieht der Mod dabei aus zwei wechselbaren 18650er Akkus. Der mögliche Widerstandsbereich liegt zwischen 0,1 und 3,0 Ohm. Die Maße des Mods fallen mit 84 x 52,5 x 25 mm etwas größer aus. Neben einem Wattmodus werden auch temperaturgesteuerte Modi unterstützt. Der leistungsstarke Mod ist zudem mit multiplen Schutzschaltungen ausgestattet. Das robuste Gehäuse ist aus leichtem Aluminium gearbeitet und mit einer widerstandsfähigen Zinklegierung überzogen. Diese verleiht dem Mod obendrein eine besonders glatte Oberfläche und lässt diesen so angenehm in der Hand liegen. Das OLED-Display ist zwar etwas klein ausgefallen, aber stellt dennoch alle wichtigen Einstellungen klar und übersichtlich dar.

Uwell Crown 4 Tank

Der Tank des Crown 4 Kit ist hervorragend an die Leistung des Akkus angepasst. Das große Fassungsvermögen von 5 ml kann mit Hilfe eines beigelegten bauchigen Glases bei Bedarf auf satte 6 ml erhöht werden und lässt dich damit auch bei Dauerkonsum nur selten nachfüllen. Besonders hervorzuheben ist das patentierte Selbstreinigungssystem, welches kondensiertes Liquid auffängt und so den Liquidverbrauch und die Schmutzentwicklung gleichermaßen reduziert. Die regulierbare Airflow erlaubt es dir den Luftstrom an deine persönlichen Vorlieben anzupassen.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Preis-Leistungs-Verhältnis des Crown 4 ist gut. Der etwas höhere Anschaffungspreis wird durch die solide Verarbeitung, moderne Technik und einige praktische Zusatzfeatures gerechtfertigt.

Qualität des Dampfes

Die Dampfqualität des Crown 4 ist beeindruckend. Satte 200 Watt produzieren Unmengen an Dampf. Das hochwertige Coil-System garantiert zudem eine besonders dichte und aromatische Dampfentwicklung.

Unser Fazit zum Uwell Crown 4

Wer eine leistungsstarke und geschmacksintensive E-Zigarette sucht und von den etwas größeren Maßen nicht abgeschreckt ist, findet in dem Uwell Crown 4 ein hochwertiges, modernes und optisch ansprechendes System.

Exsmokers Test-Team
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (31 Stimmen, 3,87 von 5)
Loading...