Philips HD8829/01 Kaffeevollautomat – Test & Erfahrungen 2018

  • Cremiger Cappuccino dank automatischem Milchaufschäumer
  • Besonders intensiver Kaffee dank der AromaPlus Funktion
  • Langlebiges Scheibenmahlwerk aus 100% Keramik
  • Höhenverstellbarem Auslauf
  • Individueller Kaffeegenuss dank einfacher Anpassung
Preis 499,00€ 369,00€
Größe (B x H x T) 21,5 x 33 x 42,9 cm
Leistung / Spannung 1850 Watt / 230 Volt
Höhe Kaffeeauslauf 15,2 cm
2 Getränke gleichzeitig Ja
GESCHMACKSQUALITÄT9.5
BEDIENUNG9.5
MILCHSYSTEM9.5
ANZAHL KAFFEEVARIATIONEN9.5
PREIS-LEISTUNGS-VERHÄLTNIS10

Test von Philips HD8829/01

Philips hat relativ viele Kaffeevollautomaten auf dem Markt. Bei diesen Automaten sind die Typenbezeichnungen alle relativ ähnlich. Die Ausstattungen sind dabei teilweise doch stark unterschiedlich. In diesem Test soll es um den Philips HD8829 gehen. Was uns sofort positiv aufgefallen ist, ist das automatische Milchschaumsystem. Das bedeutet, dass Getränke mit Milchschaum mit einem Knopfdruck zubereitet werden können. Ob der Philips HD8829 noch andere Stärken hat, lesen Sie in diesem Test.

Vergleich zu anderen Geräten dieser Marke

In der Serie, in der sich auch der Philips HD8829 befindet, gibt es noch ein Gerät mit der Bezeichnung HD8834. Dieses Gerät ist etwas teurer verfügt allerdings über ein Display. Natürlich gibt es in der Serie des HD8829 auch noch ein günstigeres Gerät. Das ist der HD8827. Dieser verfügt nur über ein manuelles Milchschaumsystem mit einer externen Schaumlanze.

Inbetriebnahme

Wenn man den Philips HD8829 aus der Verpackung holt, sollte man zunächst alle Teile, die mit Kaffeebohnen, Kaffee, Wasser oder Milch in Berührung kommen, einmal mit klarem Wasser abspülen. Dadurch werden evtl. Produktionsreste oder Verpackungskrümel abgewaschen. Weiterhin empfehlen wir zunächst einige Tassen Kaffee aus dem Automaten zu beziehen, die nicht getrunken werden. Dies ist erforderlich, damit sich die Maschine einstellen kann und Sie den perfekten Kaffee erhalten.

Funktionen

Mit dem Philips Kaffeeautomat HD8829 können Sie Cappuccino, Espresso, Kaffee, Milchschaum und natürlich heißes Wasser erzeugen. Außerdem verfügt das Gerät über eine Memofunktion, mit der sich Rezepte abändern und speichern lassen. Weiterhin hat Philips dem HD8829 eine „Aroma Plus“ Funktion spendiert. Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, einen stärkeren Kaffee als üblich zu brühen. Außerdem lässt sich wie bei fast jedem Kaffeevollautomaten der Mahlgrad einstellen.

Technische Daten

Die technischen Daten sind recht unspektakulär. Das überwiegende Material, welches hier bei der Herstellung zum Einsatz kam, ist Kunststoff. Das Mahlwerk ist aus Keramik gefertigt und ist somit sehr widerstandsfähig und relativ leise. Die maximale Leistungsaufnahme beträgt 1850 Watt. Die Pumpe arbeitet mit maximal 15 bar Druck. Der Wassertank ist schön groß und fasst 1,8 Liter.

Allgemeines
Milchlösung Easy Cappuccino
Benutzeroberfläche LED-Tasten
Anpassung
Aromastärke-Einstellungen 2
Füllmenge von Kaffee und Milch Verstellbar
Mahlgradeinstellungen 5
Aroma-Einstellung vor dem Brühen Nein
Benutzerprofile 1
Weitere Funktionen
Automatische Reinigungsfunktion und Anleitung zum Entkalken
Hauptschalter, Ein-/Aus-Schalter
Schnell aufheizender Durchlauferhitzer
Herausnehmbare Brühgruppe
Daten
Kapazität des Milchbehälters 0,5 l
Fassungsvermögen des Kaffeesatzbehälters 15 Portionen
Kapazität Wasserbehälter 1,8 l
Filterkompatibilität Brita Intenza
Fassungsvermögen für Kaffeebohnen 250 g
Kabellänge > 100 cm
Max. Höhe der Tasse 152 mm
Diverses
Kaffeespezialitäten Cappuccino
Espresso
Kaffee
Heißes Wasser
Milchschaum
Kaffeepulver-Option Nein
Doppelte Tasse
Doppelte Tasse Milch Nein

Brühgruppe

Die Brühgruppe ist auch beim Philips HD8829 entnehmbar. Dies erleichtert die Reinigung doch erheblich. Bis man allerdings an die Brühgruppe herankommt, bedarf es einiger Handgriffe. Die Brühgruppe kann über eine Klappe an der rechten Geräteseite erreicht werden. Je nachdem wo das Gerät aufgestellt wird, kann das dazu führen, dass man das Gerät erst verschieben muss, um die Brühgruppe auszubauen.

Kaffeeauslauf

Der Kaffeeauslauf ist sehr einfach mit einer Hand zu verstellen. Sie können den Auslauf einfach nach oben und unten schieben, sodass er sich genau an Ihre Tasse anpasst. Allerdings sollten Ihre Gefäße nicht höher als 15,2 cm sein. Der Kaffee läuft sehr ruhig aus dem Auslauf heraus und verursacht eher weniger Spritzer, was ja positiv ist, wenn man mal vergessen sollte den Auslauf richtig einzustellen.

Mahlwerk

Das Mahlwerk ist wie schon bei den technischen Daten erwähnt aus Keramik gefertigt. Der Mahlgrad lässt sich ebenfalls am Mahlwerk einstellen. Allerdings ist dazu ein spezieller Mahlgradeinstellungsschlüssel erforderlich. Dafür mahlt das Keramikmahlwerk die Bohnen aber auch sehr gleichmäßig, sodass ein gleichbleibender Kaffeegeschmack garantiert ist.

Milchaufschäumer

Das Milchschaumsystem ist im Philips HD8829 automatisch. Das Einzige was Ihrerseits zu tun ist, ist einen externen Milchbehälter anzuschließen und das System, am besten nach jeder Benutzung, zu reinigen. Die Geräuschentwicklung während der Zubereitung ist etwas laut, aber das ist bei vielen Modellen aus dem Hause Philips so. Der Schaum selbst ist gut und recht fein strukturiert. Allein ganz oben auf dem Milchschaum befinden sich etwas größere Blasen. Positiv ist, dass beim Milchschaum die Temperatur angepasst werden kann.

Wasserfilter

Der Wasserfilter kann direkt in den Wasserbehälter eingesetzt werden. Philips empfiehlt ausdrücklich dies zu tun. Natürlich können wir das auch nur empfehlen, da die Maschine sonst öfter entkalkt werden muss. Außerdem wirkt sich weicheres Wasser sehr positiv auf den Geschmack des Kaffees aus.

Bohnenbehälter

Das Fassungsvermögen des Bohnenbehälters beträgt 250g. Damit ist das Volumen voll im Durchschnitt. In einem Vieltrinker Haushalt könnte der Behälter noch etwas größer sein, 300 – 350g sind sehr gut, aber gemäßigte Kaffeetrinker sollten mit diesem Volumen doch sehr gut zurechtkommen.

Wassertank

Wie bei so vielen Maschinen ist der Wasserbehälter nur über die Oberseite der Maschine zu entnehmen. Dies kann dazu führen, dass die Maschine jedes Mal, wenn Sie Wasser nachfüllen wollen, verschoben werden muss. Das Volumen des Wasserbehälters ist mit 1,8 Liter jedoch völlig ausreichend. Wird der Wasserbehälter zu groß, besteht die Gefahr, dass der Inhalt schnell umkippt, wenn zu wenig getrunken wird. Daher lieber etwas kleiner.

Display

Leider wurde beim Philips HD8829 auf ein Display verzichtet. Dafür ist der HD8829 auch etwas günstiger als ein Modell mit ähnlichen Funktionen und Display. Allerdings ist für die Bedienung des HD8829 ein Display auch nicht erforderlich. Es lassen sich alle Funktionen ganz wunderbar mit den verbauten Knöpfen erreichen.

Reinigung und Entkalkung

Für die Reinigung des Philips HD8829 stehen Ihnen mehrere Programme zur Verfügung. Es gibt jeweils ein Programm zur täglichen Reinigung oder wöchentlichen Reinigung. Außerdem gibt es auch ein sogenanntes Schnellreinigungsprogramm. Das Schnellreinigungsprogramm ist für das Milchsystem. Dabei wird fünf Sekunden lang heißes Wasser über das Milchsystem ausgegeben. Dadurch werden alle Milchreste ausgespült.

Bewertung des Kaffees

Der Geschmack des Kaffees, den die Maschine ausgegeben hat kann man als sehr gut bezeichnen. Allerdings mussten wir dazu etwas Aufwand betreiben und mit der Mahlgradeinstellung am Mahlwerk etwas herumspielen.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Preis-/Leistungsverhältnis empfinden wir als gut. Mit dem Philips HD8829 bekommt einen Kaffeevollautomaten, der eigentlich alles bietet, was man von einem solchen Gerät erwartet. Etwas, was in dieser Preisklasse heraussticht, ist das automatische Milchschaumsystem.

Für wen eignet sich das Produkt?

Da der Philips HD8829 über einen recht großen Wassertank mit immerhin 1,8 Liter Fassungsvermögen verfügt und das Bohnenfach auch 230g Bohnen aufnehmen kann, können wir den Philips HD8829 durchaus auch für kleinere Büros oder für große Haushalte empfehlen. Sollten Sie allerdings nur gelegentlich einen Kaffee trinken, greifen Sie lieber zu einem Gerät, welches weniger große Behälter hat.

Vorteile

  • sehr günstig
  • hochwertige Komponenten
  • nicht zu lautes Mahlwerk
  • intuitive Bedienung
  • kleine Bauform
  • leichte Reinigung

Nachteile

  • Milchsystem zu laut
  • fehlendes Display
  • Wasserbehälter nur von oben erreichbar

Fazit

Der Philips HD8829 ist einer der preiswertesten Kaffeevollautomaten, den Philips im Angebot hat. Dennoch gehört er zu den wenigen, die auf Knopfdruck einen Cappuccino ausspucken. Das verdankt das kleine Gerät dem vollautomatischen Milchschaumsystem. Zusammenfassend kann man den Philips HD8829 als einen guten und günstigen Kaffeevollautomaten bezeichnen. Daher gibt es hier eine Kaufempfehlung.

Weitere Kaffeevollautomaten der Marke Philips:

Kundenerfahrungen

Wie andere Kunden denken ... Jetzt bewerten!
Sort by:

Be the first to leave a review.

User Avatar
{{{ review.rating_title }}}
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}

Jetzt bewerten!

Ich stimme mit Abschicken des Kommentars zu, dass meine Informationen aus dem Formular gespeichert werden und auf unserer Internetseite verbleiben, bis der kommentierte Inhalt vollständig entfernt wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen entfernt werden müssen. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail (siehe Impressum) widerrufen. In unserer Datenschutzerklärung finden Sie detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (19 Stimmen, 4,79 von 5)
Loading...