Die besten Rauchstopp Apps

Mit dem Rauchen aufhören? Das sind die besten Rauchfrei Apps 2020!

Es gibt viele Gründe, mit dem Rauchen aufhören zu wollen. Aber so einfach scheint das nicht zu sein, denn tatsächlich scheitern die meisten Raucher und Raucherinnen immer mal wieder bei dem Versuch, dem Tabak abzuschwören. Von E-Zigaretten über Kaugummis, Nikotinpflastern, Hypnose, Akupunktur-Behandlungen und Mediation bis hin zu gecoachtem Verhaltenstraining reichen die Möglichkeiten der Unterstützung. Aber warum viel Geld für Nikotinersatz, Behandlungen und Hilfsmittel ausgeben, wenn es auch kostengünstiger oder gar kostenfrei geht? Wir haben uns die besten Rauchfrei Apps angesehen und stellen sie kurz vor.

Rauchfrei Apps im GooglePlay Store und im AppStore von Apple

Apps sind kleine Programme, die wenig Speicherplatz benötigen und auf Smartphones und Tablet PCs laufen. Einige Apps gibt es auch für den Desktop Computer, aber uns geht es um die schnelle Hilfe im Alltag. Einen Computer hat bei weitem nicht jeder und jede, ein Smartphone besitzen dagegen die meisten Menschen. Deshalb haben wir uns die wichtigsten Apps für Android und iOS angeschaut.

Wie funktioniert die Rauchstopp App?

Die App auf dem Smartphone wird weder die Zigaretten verstecken, noch das Verlangen nach Nikotin stillen. Sie arbeitet ganz anders: Apps motivieren, mit dem Rauchen aufzuhören. Bei der Rauchstopp App dreht sich alles um den Rauchstopp.

Die meisten Apps liefern wichtige Informationen zur Gesundheit. Sie zeigen auf, welche gesundheitlichen Probleme Raucher und Raucherinnen entwickeln. Und sie thematisieren auch, wie sich das Aufhören positiv auf den Gesundheitszustand aufhört. Das wissen wir zwar alle irgendwie schon, aber es ist dann doch eine andere Nummer, wenn die App täglich mehrfach daran erinnert. Über die permanente Präsenz der gesundheitlichen Nachteile des Rauchens hat man dann doch irgendwie keine rechte Lust mehr auf die nächste Zigarette.

Zusätzlich besitzen viele der Als einen Zähler. Dieser Zähler hält fest, für wie viele Stunden, Tage, Wochen und Monate oder Jahre man keine Zigarette mehr geraucht hat. Moment, Stunden? Tatsächlich sind einige der Apps das, was man gemeinhin als niedrigschwellig bezeichnet: Für Kettenraucher sind zehn Minuten ohne Zigarette ein erster Erfolg. Und natürlich wollen die Apps über einen langen Zeitraum begleiten. Ob der technische Support in fünf Jahren noch stimmt, sei dahingestellt – die Voraussetzungen, lange genutzt zu werden, bringen die Apps jedenfalls mit.

Belohnungen für die kleinen und große Ziele

Die besten Rauchfrei Apps funktionieren natürlich nicht nur, indem sie einem das Rauchen madig machen. Sie arbeiten mit einem Belohnungssystem. Wann immer eine bestimmte (voreingestellte) rauchfreie Zeit erreicht wurde, werden Erfolge und Belohnungen freigeschaltet. In einer angeschlossenen Community tauscht man sich mit anderen potentiellen Nichtrauchern aus und feiert gemeinsam die kleinen und größeren Erfolge. Geteiltes Leid ist halbes Leid – der Rückhalt der anderen Rauchfrei-Programm-Teilnehmenden trägt sicher zum Erfolg bei.

Bitte nur im App-Store laden!

Einfach irgendwo von nicht näher bekannten Internetseiten Apps zu laden ist eine schlechte Idee. Die besten Rauchfrei Apps findet man natürlich für Android im GooglePlay Store. Die Apps für iOS sollten im AppStore von Apple geladen werden, nirgends sonst. Und genau dort haben wir uns auch nach den Rauchfrei Apps umgesehen.

Eine Kostenfrage

Die meisten Rauchfrei Apps sind kostenlos. Allerdings gibt es auch kostenpflichtige Varianten. Die liegen dann in der Regel zwischen einem und fünf Euro. Allerdings sollte man genau hinsehen: Einige Apps sind für den festen Preis käuflich zu erwerben. Andere Apps sind erst einmal kostenlos, bieten aber In-App Käufe an. Will man die vollen Funktionen nutzen, zahlt man. Teilweise sind das auch Abos.

1. Der Nichtraucher Coach

Diese App ist kostenlos, sie ist sowohl für iOS als auch für Android erhältlich. Es gibt einen Zähler, der sofort nach Eingabe des Rauchstopp-Datums anspringt. Gibt man an, wie stark man normalerweise raucht, verrät der Coach auch, wie viele Zigaretten man in dem rauchfreien Zeitraum nicht geraucht hat und wie viel Geld man dadurch sparen konnte. Tipps und Informationen sind genauso enthalten wie ein Bereich mit interaktiven Spielen. Die App ist recht einfach aufgebaut und lässt sich leicht handhaben. Die hohe Informationsdichte ist ein weiterer Pluspunkt. Bei GooglePlay wird die App mit 3,2 Sternen bewertet.

Der Nichtauchercoach App
Bewertung3/5 (> 1000 Bewertung)
PreisKostenlos
Download Google Play Store
Google Play Button
Download Apple Store

2. Rauchfrei App

Diese App ist nur für Android erhältlich, und sie ist Befalls kostenlos. Angehende Nichtraucher werden individuell begleitet über Beratungstools und ein Rauchprotokoll sowie nützliche Checklisten. Push-Nachrichten sorgen regelmäßig für Motivation. Auch hier wird angezeigt, wie viele Tage man rauchfrei ist, wie viel Geld gespart wurde und wie viele Zigaretten nicht geraucht wurden. Eine Medaille mit immer attraktiver werdenden Titeln motiviert, noch länger rauchfrei zu bleiben. Der absolute Pluspunkt der App ist eine Service-Hotline, die kostenlos ist. Es handelt sich um eine Initiative der Sozialversicherungsträger. Das Design der Apps ist toll, und die App gibt sogar Tipps, wie der Einstieg in ein rauchfreies Leben im Vorfeld vorbereitet werden kann. Im Google PlayStore ist die App mit 3 Sternen bewertet.

Rauchfrei App
Bewertung4,5/5 (> 1200 Bewertung)
PreisKostenlos / In-App-Käufe mögliche
Download Google Play StoreNicht verfügbar
Download Apple Store

3. Kwit

Kwit präsentiert jeden Tag aufs Neue Vorteile, die Nichtraucher genießen. Gespartes Geld und hinzugewonnene Lebenszeit sind nur zwei Punkte in der langen Liste der vielen Vorteile, die täglich zum Rauchstopp verführen sollen. Die App ist für Android und iOS kostenlos verfügbar. Im Google PlayStore hat sie 4,5 Sterne erhalten, Apple gibt an, dass nicht genug Bewertungen vorhanden sind.

Kwit Rauchstopp App
Bewertung4,3/5 (> 200 Bewertung)
PreisKostenlos / In-App-Käufe mögliche
Download Google Play Store
Google Play Button
Download Apple Store

4. Smoke Free

Auch diese App ist sowohl für iOS als auch für Android erhältlich. Die Nichtraucher-Hilfe ist kostenlos und hält sowohl den gesundheitlichen als auch den finanziellen Erfolg während der Entwöhnungsphase fest. Man setzt sich selbst feste Ziele, führt ein Nichtraucher-Tagebuch in der App und erhält für die Willensstärke immer wieder Auszeichnungen. Bei Apple wird die App mit 4,5 Sternen bewertet, bei Google sind es 5 Sterne.

Bewertung4,9/5 (> 50.00 Bewertung)
PreisKostenlos / In-App-Käufe mögliche
Download Google Play Store
Google Play Button
Download Apple Store

5. EasyQuit

Hierbei handelt es sich wieder um eine App nur für Android. Piktogramme kennzeichnen die verschiedenen Schaltflächen der wirklich übersichtlich gestalteten App. Ein motivierendes Belohnungssystem soll bei der Rauchentwöhnung helfen. Die kostenlose App bietet viele Informationen zu wissenschaftlichen Themen rund ums Rauchen und das Leben als Nichtraucher. Sie wird im PlayStore mit 5 Sternen bewertet.

Easy Quit Rauchstopp App
Bewertung4,9/5 (> 74.00 Bewertung)
PreisKostenlos / Enthält Werbung
Download Google Play Store
Google Play Button
Download Apple Store

Funktionieren die Apps?

Rauchen aufhören ist keine einfache Sache. Mit den Apps ist es wie mit allen anderen Hilfsmitteln auch: Nicht jede App funktioniert für jeden Raucher oder jede Raucherin. Denn dafür sind die Menschen einfach zu verschieden. Die meist motivierenden Ansätze, die die vielen Vorteile eines rauchfreien Lebens darstellen und immer wieder daran erinnern, die Zigaretten in der Tasche zu lassen, sind aber eine gute Unterstützung. Ob man wirklich nur mithilfe der App das Rauchen aufhören kann, ist dann eine andere Frage. Einen Versuch ist es allemal wert!