uk-en

E Zigarette

Viele Menschen möchten gerne den Zigarettenkonsum verringern oder sogar ganz mit dem Rauchen aufhören. Die Lebensqualität lässt sich damit steigern und zudem gibt es auch noch ein großes Kostenersparnis. Die E-Zigarette konnten weltweit schon Millionen Menschen helfen und viele steigen auf die E-Zigarette um. Aufgrund der leistungsstarken Geräte kann der Umstieg in der Zwischenzeit relativ einfach gestaltet werden. Jeder kann mit den E-Zigaretten genussvoll Dampfen und dies wie oft, wo und wann man möchte. Das Anzünden und Ausmachen gibt es bei den Modellen nicht mehr und auch wenn die Ausgaben gespart werden, so wird das Rauchvergnügen nicht reduziert.

 

Was ist eine E Zigarette

Die elektrische Zigarette aus dem E Zigarette Shop ist der normalen Zigarette äußerlich sehr ähnlich. Die elektrischen Modelle gleichen ihnen in Größe und Form. Es gib bei manchen Modellen im E Zigarette Test sogar das LED-Lämpchen, welches das Glimmen von der Zigarette nachahmt. Die elektrischen Zigaretten bestehen aus der Wechsel-Kartusche mit der nikotinhaltigen Flüssigkeit, aus dem Akku, dem elektrischen Vernebler und dem Mundstück. Wird an dem Mundstück gezogen, dann verdampft das Liquid und dies wird eingeatmet. Dies ist auch der Grund, warum das Rauchen hier als Dampfen bezeichnet wird. Statt dem Tabakrauch wird der Dampf erzeugt und die E-Zigaretten werden immer beliebter. Mit den handlichen Geräten wird das Rauchen somit simuliert und das Liquid besteht meist aus Aroma, Propylenglykol und Glyzerin.

 

Die Vorteile

– Deutlich preiswerter und keine Geruchsbelästigung

– Stück für Stück lässt sich die Nikotindosis reduzieren

– Keine Ascheentwicklung und mehr Freiheit

– Krebserregende Stoffe werden nicht inhaliert und ein Nachfüllen ist möglich

– Durch die elektrische Zigarette werden Mitmenschen nicht belästigt

 

Die Nachteile

– Die Handhabung muss geübt werden

– Im Vergleich zu der normalen Zigarette oft größer

– Ein Akku wird zum Verdampfen benötigt

 

Für wen ist eine E Zigarette sinnvoll?

Oft werden E-Zigaretten von Nichtrauchern genutzt, denn sehr viele Nichtraucher möchten gerne zumindest ab und zu eine Zigarette qualmen. Diese Personengruppen werden gerne auch als Gelegenheitsraucher bezeichnet. Durch die Liquids ohne Nikotin ist die elektrische Zigarette hier bestens geeignet. Auch Raucher steigen gerne um, denn es soll sich um eine gesündere und gute Alternative handeln. Auch für sehr starke Raucher gibt es die Liquids mit Nikotin, weil sich der Körper schließlich bereits daran gewöhnt hat. Langsam aber stetig kann mit den Zigaretten dann die Nikotindosis verringert werden. Auch wenn die Nikotinsucht reduziert wird, bliebt das Rauch-Feeling vorhanden. Geeignet ist die E-Zigarette daher für Genussmenschen mit dem gelegentlichen Konsum, für die Vieldampfer, welche wirklich viel rauchen und auch für die Menschen, welche die schrittweise Nikotinentwöhnung wünschen.

 

Wie finde ich die richtige E Zigarette?

Natürlich gibt es auch Risiken und Gefahren und dies besonders bei der Qualität der Zigaretten. Werden elektrische Zigaretten gekauft, sollte sich jeder über Produkte und Händler informieren. Ganz nach dem eigenen Rauchprofil richtet sich die E-Zigarette. Die normalen Raucher können mit den Starter-Sets beginnen und starke Raucher greifen meist zu teureren Modellen. Reichweite, technische Qualität und Genuss stehen im Vordergrund. Damit wundervoll gedampft werden kann, sind die technische Vielfalt, die hohe Dampfentwicklung und die große Akkuleistung wichtig.

 

Wollen Sie mehrnützliche Informationen bezüglich E-Zigaretten, dann sind Sie hier genau richtig:
Hier finden Sie das aktuelle Ergebnis aus dem E-Zigaretten Vergleich.
Direkt zum aktuellen Testsieger gelangen Sie hier.
Die beste E-Zigarette finden Sie hier.