Thorvap IBOX 60W im E-Zigaretten Vergleich 2017 – Jetzt Testbericht lesen

Marke Thorvap
Akkuleistung 2200 mAh
Tankfüllmenge 2 ml
Kundenbewertungen befriedigend
  • OPTIK 16/25
  • AKKULEISTUNG 13/25
  • TANK 15/25
  • VERDAMPFER 14/25
  • PREIS-LEISTUNGS-VERHALTNIS 13/25

Der Test der Thorvap IBOX 60W

Wer auf Dampf statt Rauch setzen will ist mit diesem Starterset unter den E-Zigaretten sehr gut bedient. Damit kann nicht nur langfristig ein Weg weg vom Nikotin eingeschlagen, sondern auch die Gesundheit verbessert werden.
Schon optisch überzeugt
die E-Zigarette von Thorvap durch ein hochwertiges Äußeres und auch der Aufbau ist schnell erledigt. Auch bei den zur Verfügung stehenden Funktionen lässt die E-Zigarette keine Wünsche offen: Ausgewählt werden kann zwischen der Einstellung der Temperatur zwischen 100 Grad und 315 Grad und zwischen der Einstellung der Watt-Zahl zwischen 7 und 60 Watt. Wir haben die E-Zigarette von Thorvap IBOX 60W ganz genau untersucht: Sie zeigte einige gute Vorteile im Test für Startersets.

 

Die Vorteile von Thorvap IBOX 60W

Schon auf den ersten Blick überzeugt die Thorvap IBOX 60W durch eine sehr gute Verarbeitung. Die Handhabung ist intuitiv und die E-Zigarette liegt sehr gut in der Hand. Mit einem Gewicht von nur 177 Gramm bei leerem Tank ist die E-Zigarette sehr leicht. In Kombination mit der kompakten Verarbeitung und einer Länge von 13,8 Zentimetern ist die E-Zigarette auch für den Einsatz unterwegs bestens geeignet. Sie ist auf jeden Fall eine der besten Profi E-Zigaretten derzeit.
Auch für Anfänger ist die Thorvap IBOX 60W ehr gut geeignet: In dem Set sind außer der Liquids alle Teile enthalten, die zum Dampfen benötigt werden. Der Dampfspaß kann damit sofort beginnen, da auch die Bedienung recht intuitiv zu erlernen ist.
Besonders praktisch ist auch die Möglichkeit, die Intensität des Dampfes und den Widerstand an Hand eines Drehrings einzustellen. So kann die E-Zigarette schnell und einfach an die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden.
Temperatur und Energieverbrauch können ebenfalls recht einfach an dem integrierten Display eingestellt und angepasst werden.

 

Die Nachteile von Thorvap IBOX 60W

Nachteile der Thorvap IBOX 60W sind in erster Linie das nicht ganz optimale Preis-Leistungs-Verhältnis. Für den etwas über dem Durchschnitt liegenden Preis ist die Verarbeitung nicht ausreichend. Zudem ist der Tank mit nur zwei Millilitern nicht besonders groß und überzeugt vor allem Vieldampfer nur ungenügend. Die tasten zeugen nicht von einer hochwertigen Verarbeitung und wirken etwas instabil. Auch für den langfristigen Einsatz ist die E-Zigarette auf Grund der recht kleinen Verdampferköpfe nur eingeschränkt geeignet, da diese oft ausgetauscht werden müssen.
Für Vieldampfer ist die Kapazität der Akkus zudem nur bedingt geeignet, da mit 2200 mAh nur eine begrenzte Zeit gedampft werden kann.

 

Die Akkuleistung von Thorvap IBOX 60W

Mit 2200 mAh liegt die Leistung des Akkus etwas über dem Durchschnitt der Kapazität bei vergleichbaren E-Zigaretten, der etwa 1800 mAh beträgt. Die Kapazität des Akkus lässt damit keine Wünsche offen. Einen deutlich größeren Akku hat jedoch die Smok Alien 220w.
Den Ladezustand des Akkus kann man auf dem Display ablesen.
Bei Bedarf können die Akkus über ein im Lieferumfang enthaltenes Kabel wieder aufgeladen werden.

 

Der Tank von Thorvap IBOX 60W

Die Füllmenge des Tanks ist auf zwei Milliliter beschränkt, was deutlich unter dem Durchschnitt liegt. Hier ist mam mit der E-Zigarette Vtwo besser beraten. Für gelegentliche Dampfer ist die E-Zigarette damit trotzdem sehr gut geeignet: Durch den kleinen Tank ist auch das Gewicht der E-Zigarette deutlich niedriger und sie kann unproblematisch auch unterwegs eingesetzt werden. Ein weiterer Vorteil bei der geringen Füllmenge ist, dass die Liquids öfter getauscht werden können.

 

Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit einem Preis von rund 50 Euro liegt die E-Zigarette im Durchschnitt. Allerdings weisen die meisten gleichwertigen E-Zigaretten eine Besonderheit auf. Die bei diesem Modell fehlt.

 

Die Qualität des Dampfes von Thorvap IBOX 60W

Intensität und Dampf können über einen Drehring unproblematisch und schnell eingestellt werden. Temperatur und Energieverbrauch können am Display nicht nur überprüft sondern auch den Bedürfnissen angepasst werden.
Die maximale Leistung der E-Zigarette beträgt 60 Watt. Allerdings ist zu beachten, dass bei hoher Wattzahl auch eine große Menge an Liquid verbraucht wird, wodurch in Kombination mit dem kleinen Füllvermögen des Tanks ein besonders häufiges Nachfüllen notwendig wird.

 

Das Fazit für die Thorvap IBOX 60W

Mit Thorvap erhält man eine E-Zigarette einer namhaften und bereits bestens am Markt etablierten Marke. Die E-Zigarette überzeugt bereits auf den ersten Blick durch seine hochwertige und ansprechende Optik. Hinzu kommt, dass die Thorvap nicht nur gut in der Hand liegt, sondern auch in der Handhabung intuitiv bedienbar ist. Auf dem Display können wichtige Einstellungen vorgenommen und aktuelle Modi überprüft werden. Der Dampf kann hingegen mit Hilfe eines einfachen Drehrings eingestellt werden. Vor allem für gelegentliche Dampfer und Einsteiger in die Materie der E-Zigaretten ist die Thorvap bestens geeignet: Ein Tank mit einer Füllmenge von zwei Millilitern ermöglicht das häufige Wechseln von Liquids und trägt zudem zu einem geringen Gewicht der E-Zigarette bei. Auch die Kapazität der Akkus ist für Eisteiger absolut ausreichend. Wer auf der Suche nach einem Starter-Set ist um den Einstieg in die Welt der E-Zigaretten zu meistern ist mit diesem Set bestens bedient. Da im Lieferumfang alle benötigten Hilfsmittel enthalten sind, steht dem Dampfen nichts mehr im Weg!

 

Andere Beiträge zum Thema

Wie man eine gute Shisha erkennen kann.
Warum die Iqos E Zigarette die beste auf dem Markt ist, lesen Sie hier.

134 votes, average: 4,66 out of 5134 votes, average: 4,66 out of 5134 votes, average: 4,66 out of 5134 votes, average: 4,66 out of 5134 votes, average: 4,66 out of 5 (134 votes, average: 4,66 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Loading...