Joyetech eGo AIO im E-Zigaretten Vergleich 2017 – Jetzt Testbericht lesen

  • In attraktiven Farben verfügbar
  • Hervorragender Geschmack
  • Vor allem für Anfänger gut geeignet
  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhaltnis
  • Einfaches Nachfüllen des Liquids
  • Relativ hohe Akkuleistung
Marke Joyetech
Akkuleistung 1500 mAh
Tankfüllmenge 2 ml
Kundenbewertungen befriedigend bis gut
  • OPTIK 12/25
  • AKKULEISTUNG 15/25
  • TANK 11/25
  • VERDAMPFER 15/25
  • PREIS-LEISTUNGS-VERHALTNIS 19/25

Test von Joyetech eGo AIO

Mit der Joyetech eGo AIO bringt das innovative Unternehmen sein neues Gerät für Einsteiger auf den Markt. Die Buchstabenkombination AIO steht dabei für „All in One“ – und dieses Versprechen setzt Joytech um. Das Unternehmen npräsentiert hier eine hervorragendes E-Zigarette. Die neue eGo AIO ist das erste Gerät der Marke, das nicht auseinander geschraubt werden kann. Diese Eigenschaft ist aber eindeutig kein Nachteil. Alle Bauteile sind so perfekt aufeinander abgestimmt, dass Schraubereien nicht notwendig sind. Und schließlich ist die Joyetech eGo AIO ein Gerät für Einsteiger – und gerade die wollen ein rund-um-sorglos Paket, das sie hier bekommen. Und das auch noch in einem ziemlich schicken Design. Ein Highlight ist der beleuchtete Tank, dessen Farbe der Nutzer frei wählen kann.

 

Vorteile von Joyetech eGo AIO

Der große der Joyetech eGo AIO ist ihre einfach Bedienbarkeit.  Besonders im Zigarettentest 2017 fiel dies positiv auf. Aktiviert wird sie durch fünfmaliges Drücken der großen Feuertaste – ausgeschaltet auf die gleiche Weise. So muss sich der Einsteiger nicht lange einlesen – und auch der Profi wird die Joyetech eGo AIO als Gerät für Zwischendurch schätzen. Gleichsam hat Joytech einen starken Akku verbaut. Er sorgt für eine Menge Dampf und kann auch mit Verdampferköpfen im Sub-Ohm-Bereich betrieben werden. Die Kapazität ist ähnlich der von einer iBox 60w mehr als ausreichend. Mit dem großen Tankfenster hat der Dampfer immer den Füllstand seines Liquids im Blick. Dank der LED-Beleuchtung sogar im Dunkeln. Die Dampfmenge kann ganz einfach mit der Airflow direkt unter dem Driptip reguliert werden. So kann auch ein hoher Zugwiderstand eingestellt werden, der Zigarettenrauchern den Umstieg einfach macht. Nachgefüllt wird das Liquid bequem von oben – ohne Kleckern und Klecksen.

 

Nachteile von Joyetech eGo AIO

Ein kleiner Nachteil des Einsteigergeräts ist, dass bei den ersten Zügen oft ein bisschen Liquid in den Mund gerät. Joytech hat der eGo AIO zwar ein Mundstück beigelegt, das diesen Effekt verhindern soll. Im Test zeigte sich jedoch, dass dies nicht immer vollständig gelingt. Profis werden vielleicht Einstellmöglichkeiten fehlen. Außer der Regulierung der Dampfmenge kann nichts eingestellt werden.

 

Akkuleistung

In der Joyetech eGo AIO ist ein 1500 mAh Akku fest verbaut. Er bringt selbst starke Dampfer ohne Nachladen sicher über den Tag. Neu betank wird der Akku mittels Micro-USB – während der Ladung kann die E-Zigarette weiter genutzt werden. Das kleine Powerpaket versorgt die Joyetech eGo AIO mit genug Strom um Verdampferköpfe im Sub-Ohm-Bereich zu betreiben. Ab 0,15 Ohm sind möglich.

 

Tank

Der Tank der Joyetech eGo AIO fällt auf den ersten Blick klein aus – er fasst 2 Milliliter. Da muss ein passionierter unter Umständen an einem langen Tank nachfüllen. Allerdings erfüllt Joytech mit dieser Größe lediglich die aktuellen gesetzlichen Vorgaben – ein größerer Tank dürfte in der EU nicht mehr verkauft werden. Das große Sichtfenster erlaubt aber jeder Zeit einen Blick auf den Füllstand. Zusätzlich wird der Tank durch einige LEDs beleuchtet. Die Farbe kann frei gewählt werden. Praktisch: An der Seite zeigt eine Linie den maximalen Füllstand an. Der Tank ist mit einer Kindersicherung gesichert. Um ihn zu öffnen, muss die Kappe leicht herunter gedrückt werden. Das schützt nicht nur Kinderhände, sonder verhindert auch ein Auslaufen in der Tasche. Gefüllt wird der Tank bequem von oben. Die Öffnung hierfür ist angenehm groß. Kein lästiges Zielen, um den sensiblen Verdampfer nicht mit Liquid zu beträufeln. Auch der Verdampferkopf kann bequem gewechselt werden. Einfach die Kappe oben abschrauben und schon kann der neue Verdampfer angeschraubt werden.

 

Preis-Leistungs Verhältnis

Das Preis-Leistungs Verhältnis ist bei der Joyetech eGo AIO durchwegs dem der Joyetech Evic Vtwo ähnlich. Für unter 30 Euro erhält der Dampfer ein solides Gerät, dass ordentlich Dampf mach. Die Verarbeitung wirkt hochwertig. Außen hat Joytech schickes Edelstahl verarbeitet. Auch die übrigen Vorteile machen allesamt einen hochwertigen Eindruck. Der Akku ist äußerst langlebig und verspricht viele Jahre Spaß mit der Joyetech eGo AIO.

 

Qualität des Dampfes

Der Dampf der Joyetech eGo AIO ist für ein Einsteigergerät außergewöhnlich gut. Ein Plus ist, dass der Zugwiderstand mittels Airflow reguliert werden kann – keinesfalls Standard in dieser Produktklasse. In der höchsten Stufe kommt wirklich eine erstaunlich große Menge Dampf aus dem kleinen Tube-Gerät. Das wird auch Dampf-Profis überzeugen. Stellt man die Airflow auf einen hohen Zugwiderstand, kommt das Rauchgefühl der Joyetech eGo AIO dem einer „normalen“ Zigarette ziemlich nahe – das wird Umsteiger freuen. Der Geschmack des Liquids wird klar wiedergegeben. Die Joyetech eGo AIO kann mit allen Arten von Liquids betrieben werden – Je nach Geschmack des Dampfers.

 

Fazit

Die Joyetech eGo AIO ist ein kompaktes All-In-One Gerät, dass alle Bedürfnisse von Einsteigern mehr als befriedigt. Die starke Dampfentwicklung macht die kleine Joyetech eGo AIO auch für Profis zu einem guten Begleiter für Zwischendurch. Der Geschmack des Liquids kommt angenehm klar herüber. Das schicke Design wird auch Dampferinnen überzeugen – zumal Joytech etliche Farbvarianten anbietet. Ein Plus ist das große Sichtfenster des Tanks – das jederzeit einen Blick auf den Füllstand bietet. Dank LED-Beleuchtung sogar im Dunkeln. Alles in allem ist die Joyetech eGo AIO ein wirklich emfpehlenswertes Gerät. Bevor sie jedoch ein Produkt kaufen, sollten Sie auf jeden Fall Ratgeber lesesn um das beste Produkt zu finden.

 

 

Hilfreiche Artikel

Warum man die Iqos E Zigarette kaufen sollte?
Hier gelangen Sie zum Test des Herstellers Riccardo.

 

 

Kundenbewertungen

0 88 100 1
88.666666666667%
Average Rating
Jetzt bewerten!a
Schließen

Danke für Ihre Bewertung.

close

User Erfahrungsberichte

  • Optik
    96%
  • Dampfqualität
    89%
  • Preis-Leistung
    81%
199 votes, average: 4,56 out of 5199 votes, average: 4,56 out of 5199 votes, average: 4,56 out of 5199 votes, average: 4,56 out of 5199 votes, average: 4,56 out of 5 (199 votes, average: 4,56 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Loading...