E-Zigarette kaufen für 2017 – Jetzt vergleichen und Testsieger bestellen

Dass Rauchen alles andere als gesund ist, ist jedem Raucher klar. Allerdings ist es oft nicht so einfach, ganz damit aufzuhören. So suchen viele Menschen nach einer Alternative, um ihre Gesundheit zumindest ein bisschen weniger zu belasten. Hier kommt die elektronische Zigarette ins Spiel, die vor einigen Jahren in Asien entwickelt wurde und sich inzwischen auch hierzulande durchgesetzt hat. Dabei handelt es sich um eine elektronische Zigarette, die mit einer Batterie ausgestattet ist und Dampf produziert.
Inzwischen ist die Auswahl 
jedoch sehr groß und macht es somit nicht einfach, ein passendes Modell zu finden. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim E-Zigarette kaufen achten sollten, um die richtige Wahl zu treffen.

Aktueller E-Zigaretten Vergleich – Stand: September2017

Der Testsieger

Ergebnis

96%
Sehr Gut

Smok Alien

  • smoking_roomsPreis ab 90€
  • space_barLänge 13 cm
  • radio_button_checkedTankgröße 3 ml
  • bubble_chartDampfentwicklung Sehr Gut
  • battery_unknownAkku notwendig? Ja
  • battery_charging_fullNutzbare Akkus: 2 Stück
  • buildDampfeinstellungen VT/VW/VV
2. Platz

Ergebnis

85%
Gut

Joyetech eGrip 2

  • smoking_roomsPreis ab 59€
  • space_barLänge 10 cm
  • radio_button_checkedTankgröße 3.5 ml
  • bubble_chartDampfentwicklung Gut
  • battery_unknownAkku notwendig? Nein
  • battery_charging_fullAkkuleistung: 2100 mAh
  • buildDampfeinstellungen VT/VW/VV
3. Platz

Ergebnis

85%
Gut

Eleaf iStick Pico TC

  • smoking_roomsPreis ab 44€
  • space_barLänge 10 cm
  • radio_button_checkedTankgröße 2 ml
  • bubble_chartDampfentwicklung Gut
  • battery_unknownAkku notwendig? Ja
  • battery_charging_fullNutzbare Akkus: 1 Stück
  • buildDampfeinstellungen VT/VW
4. Platz

Ergebnis

84%
Gut

Eleaf iJust 2

  • smoking_roomsPreis ab 30€
  • space_barLänge 15 cm
  • radio_button_checkedTankgröße 5.5 ml
  • bubble_chartDampfentwicklung Befriedigend
  • battery_unknownAkku notwendig? Nein
  • battery_charging_fullAkkuleistung: 2600 mAh
  • buildDampfeinstellungen Keine
5. Platz

Ergebnis

84%
Gut

Joyetech eVic Vtwo Mini

  • smoking_roomsPreis ab 60€
  • space_barLänge 13.6 cm
  • radio_button_checkedTankgröße 4 ml
  • bubble_chartDampfentwicklung Gut
  • battery_unknownAkku notwendig? Ja
  • battery_charging_fullNutzbare Akkus: 1 Stück
  • buildDampfeinstellungen VT/VW/VV
6. Platz

Ergebnis

83%
Gut

Eleaf IJust S Kit

  • smoking_roomsPreis ab 30€
  • space_barLänge 14 cm
  • radio_button_checkedTankgröße 4 ml
  • bubble_chartDampfentwicklung Gut
  • battery_unknownAkku notwendig? Nein
  • battery_charging_fullAkkuleistung: 3000 mAh
  • buildDampfeinstellungen Keine
7. Platz

Ergebnis

75%
Befriedigend

Cigma Vape

  • smoking_roomsPreis ab 19€
  • space_barLänge 6 cm
  • radio_button_checkedTankgröße 1 ml
  • bubble_chartDampfentwicklung Ausreichend
  • battery_unknownAkku notwendig? Nein
  • battery_charging_fullAkkuleistung: 90 mAh
  • buildDampfeinstellungen Keine
8. Platz

Ergebnis

74%
Befriedigend

Joyetech eVic Vtwo

  • smoking_roomsPreis ab 75€
  • space_barLänge 14 cm
  • radio_button_checkedTankgröße 4 ml
  • bubble_chartDampfentwicklung Gut
  • battery_unknownAkku notwendig? Nein
  • battery_charging_fullAkkuleistung: 5000 mAh
  • buildDampfeinstellungen VT/VW/VV
9. Platz

Ergebnis

72%
Befriedigend

Kangertech EVOD Pro

  • smoking_roomsPreis ab 20€
  • space_barLänge 13.3 cm
  • radio_button_checkedTankgröße 4 ml
  • bubble_chartDampfentwicklung Ausreichend
  • battery_unknownAkku notwendig? Nein
  • battery_charging_fullNutzbare Akkus: 1 Stück
  • buildDampfeinstellungen Keine
10. Platz

Ergebnis

72%
Befriedigend

Joyetech eGo Aio

  • smoking_roomsPreis ab 19€
  • space_barLänge 12 cm
  • radio_button_checkedTankgröße 2 ml
  • bubble_chartDampfentwicklung Ausreichend
  • battery_unknownAkku notwendig? Nein
  • battery_charging_fullAkkuleistung: 1500 mAh
  • buildDampfeinstellungen Keine
11. Platz

Ergebnis

71%
Befriedigend

Thorvap IBOX 60W

  • smoking_roomsPreis ab 50€
  • space_barLänge 13.8 cm
  • radio_button_checkedTankgröße 2 ml
  • bubble_chartDampfentwicklung Befriedigend
  • battery_unknownAkku notwendig? Nein
  • battery_charging_fullAkkuleistung: 2200 mAh
  • buildDampfeinstellungen VT/VW
12. Platz

Ergebnis

71%
Befriedigend

Joyetech eVic VT

  • smoking_roomsPreis ab 84€
  • space_barLänge 14 cm
  • radio_button_checkedTankgröße 4 ml
  • bubble_chartDampfentwicklung Gut
  • battery_unknownAkku notwendig? Nein
  • battery_charging_fullAkkuleistung: 5000 mAh
  • buildDampfeinstellungen VT/VW/VV
13. Platz

Ergebnis

69%
Befriedigend

Joyetech eVic Basic

  • smoking_roomsPreis ab 55€
  • space_barLänge 10 cm
  • radio_button_checkedTankgröße 2 ml
  • bubble_chartDampfentwicklung Befriedigend
  • battery_unknownAkku notwendig? Nein
  • battery_charging_fullAkkuleistung: 1500 mAh
  • buildDampfeinstellungen VW/VV
14. Platz

Ergebnis

67%
Befriedigend

Throvap FOXVAPE

  • smoking_roomsPreis ab 39€
  • space_barLänge 9 cm
  • radio_button_checkedTankgröße 3 ml
  • bubble_chartDampfentwicklung Ausreichend
  • battery_unknownAkku notwendig? Nein
  • battery_charging_fullAkkuleistung: 2200 mAh
  • buildDampfeinstellungen VW
15. Platz

Ergebnis

65%
Befriedigend

Scalar Rocket 50 Mod Kit

  • smoking_roomsPreis ab 59€
  • space_barLänge 13.8 cm
  • radio_button_checkedTankgröße 2 ml
  • bubble_chartDampfentwicklung Befriedigend
  • battery_unknownAkku notwendig? Nein
  • battery_charging_fullAkkuleistung: 2200 mAh
  • buildDampfeinstellungen VV

 

Was genau ist eine Elektrozigarette?

Es handelt es sich um ein elektronisches Gerät, welche das „echte“ Rauchen simuliert. Optisch erinnert die E-Zigarre häufig stark an die richtige Zigarette, allerdings ist die Modellvielfalt inzwischen sehr groß: Von optisch kaum zu unterscheidenden Modellen bis hin zu welchen aus edlem verchromtem Stahl findet sich für jeden Geschmack etwas Passendes.
Grundsätzlich
setzt sich die elektrische Zigarette aus drei einzelnen Teilen zusammen. Diese sind der Akku, der Verdampfer und das Mundstück, in dem das Liquid verdampft. Das Prinzip, das hinter dem Konzept steckt, ist relativ einfach erklärt: Man zieht am Mundstück wie an einer richtigen Zigarette, was den Akku im Gerät aktiviert. Auf diese Weise wird der Verdampfer in Gang gesetzt – schon erzeugt sie Dampf, der dann nach vorne aus dem Gerät ausströmt. Dieser Prozess nimmt weniger als eine Sekunde in Anspruch und ist dem echten Rauchen sehr ähnlich. Der Test 2017 zeigt deutlich, welche Produkte den Markt beherrschen.

 

Welche Rolle spielen Liquids?

Die Vorteile, die sie dem Dampfer – so wird der Raucher in diesem Fall genannt – bietet, sind leicht zu erkennen: Der von ihr produzierte Dampf ist um ein Hundertfaches weniger schädlich als der Qualm einer richtigen Zigarette. Das liegt daran, dass Liquids ganz anders aufgebaut sind als die Inhaltsstoffe von Tabak: In ihnen befindet sich neben Wasser auch ein bestimmtes Aroma, welches der Dampfer frei wählen kann. Unter Umständen kann darüber hinaus auch Nikotin enthalten sein. Man sollte alle Produkte vergleichen, um die beste E-Zigarette zu finden.
Die Geschmacksrichtungen der Liquids sind inzwischen in großer Vielfalt erhältlich und reichen von Apfel über Kakao und Vanille bis hin zu Zimt oder Cappuccino.
Einige Anbieter ermöglichen sogar, Liquids nach dem eigenen Gusto zu mixen. In jedem Fall wird sichergestellt, dass es für jeden Dampfer ein Aroma gibt, das ihm zusagt.

 

Wie viel darf eine gute elektronische Zigarette kosten?

Es ist nicht einfach, eine pauschale Aussage über den Preis einer guten E-Zigarette zu machen. Prinzipiell sind die Preise zwischen den Anbietern ohnehin sehr verschieden – obwohl dies nicht einmal einen sinnvollen Grund hat. Oft beziehen unterschiedliche Anbieter dieselben Produkte, verlangen dafür aber einen anderen Preis. Deshalb ist es wichtig, im Vorfeld verschiedene Händler zu vergleichen, ehe man eine Entscheidung für ein bestimmtes Modell trifft. Zwei preiswerte Beispiele sind die Joyetech Basic oder die Eleaf iJust.
Selbstverständlich sollte man beim Kauf einer E-Zigarette darauf achten, nicht unbedingt das billigste Modell zu wählen, da es sich dabei selten um ein qualitativ hochwertiges Produkt handelt. Insbesondere im Internet ist die Verlockung groß, sich für eine sehr preiswerte zu entscheiden. Dieser sollte man allerdings lieber nicht so einfach nachgeben und sich erst einmal genau informieren, aus welchem Material das entsprechende Modell besteht. Auch als unerfahrener Dampfer ist es empfehlenswert, sich direkt für ein solides Produkt zu entscheiden – nur so hat man lange Spaß am Dampfen. Für Profis eignet sich die Scalar Rocket 50 Mod Kit 3, da sie sehr viele Verstellmöglichkeiten bietet.
Ein guter Tipp: Viele Händler bieten praktische Starter-Kits an, in denen neben der E-Zigarette auch verschiedene Liquids und weiteres Zubehör enthalten ist. Der Preis dafür variiert meist zwischen 100 und 200 Euro und hängt in erster Linie davon ab, welche Qualität man sich wünscht.

 

Die wichtigsten Kriterien für den Kauf

Möchte man eine E-Zigarette kaufen, dann ist es wichtig, die entscheidenden Aspekte zu kennen, ehe man sich für ein bestimmtes Modell entscheidet.
Der erste Schritt sollte sein, sich selbst die Frage zu stellen, welche Art von E-Zigarette man sich wünscht. Soll sie optisch an eine echte Zigarette erinnern oder sich optisch deutlich davon abheben? Ein Vorteil bei einem Produkt in einem speziellen Design ist natürlich, dass man beim Dampfen in Restaurants mit Rauchverbot nicht ständig vom Personal auf die Zigarette angesprochen wird. So ist die E-Zigarette klar als solche erkennbar und man kann in Ruhe dampfen. Viele Menschen bevorzugen oft dennoch ein Modell, das einer richtigen Zigarette täuschend ähnlich sieht. Was am besten zu einem selbst passt, muss hier jeder für sich entscheiden.
Der nächste Aspekt ist, sich für einen geeigneten Anbieter zu entscheiden. Dieser muss natürlich vor allem seriös sein. Sehen Sie sich daher die Internetauftritte von verschiedenen Händlern gut an, ehe Sie etwas bestellen. Vielleicht gibt es auf der Seite sogar Rezensionen von anderen Kunden, an denen man sich orientieren kann. Immer ein gutes Anzeichen ist, wenn der Händler ein vollständiges Impressum angibt und auf der Webseite darauf hinweist, dass auch das Dampfen einer Ezig nicht nur Vorteile mit sich bringt, sondern die Gesundheit ebenfalls schädigen kann. Ein besonders wichtiger Punkt ist darüber hinaus, genau zu prüfen, woher die Liquids stammen und welche Inhaltsstoffe in ihnen enthalten sind. Sind alle diese Punkte erfüllt, geht es darum, eine Zigarette auszuwählen, die aus einem solide verarbeiteten Material besteht und einem auch hinsichtlich des Designs gut gefällt.

 

Die E-Zigarette: Lieber beim Händler oder im Online-Shop kaufen?

Ob man seine Zigarette lieber bei einem Händler im Internet oder in einem Fachgeschäft kaufen möchte, muss jeder für sich selbst entscheiden. Wichtig ist in erster Linie, dass man einen Ansprechpartner hat, wenn es um den Kauf geht. Eine gute Beratung wird heutzutage auch von vielen Online-Shops angeboten – nutzen Sie diese also unbedingt. Häufig ist es außerdem so, dass die Preise von Händlern im Internet etwas niedriger sind als in einem Fachgeschäft. Ob dies auch für Händler in der eigenen Umgebung zutrifft, findet man am einfachsten heraus, indem man sich einfach erst einmal gut umschaut und sowohl in Fachgeschäften als auch im Intrnet nach Modellen stöbert. So findet sich am Ende ganz sicher das passende Modell.

 

Interessante Beiträge:

Warum Riccardo der beste Hersteller ist erfahren sie in diesem Artikel.
Was macht eine gute E Shisha aus?

615 votes, average: 4,87 out of 5615 votes, average: 4,87 out of 5615 votes, average: 4,87 out of 5615 votes, average: 4,87 out of 5615 votes, average: 4,87 out of 5 (615 votes, average: 4,87 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Loading...